Geläut Johanneskirche

Seit einigen Wochen schweigen die Glocken auf der Johanneskirche in Heiligenberg, die sonst ihr Tagesgeläut verrichten. Nur noch eine Glocke kann ausschließlich zu den Gottesdiensten geläutet werden. Das Geläut bedarf nach mehr als 65 Jahren einer gründlichen Instandsetzung, bei der u.a. die Antriebe auf moderne und wartungsarme Linearmotoren umgerüstet werden sollen, die Elektroanlage und die Wartungszugänge neu hergerichet werden.

Auch wenn es nur ein kleines Geläut ist, bedarf es doch aller fachlicher Aufmerksamkeit und solider Vorbereitung.

Zum Glück hat die Kirchengemeinde schon einen guten Betrag an Spenden gesammelt, sodass die Sanierung in absehbarer Zeit erfolgen kann. Bis die volle Summe der mit ca. 25.000 EUR veranschlagten Baumaßnahme erreicht ist, braucht es allerdings noch einige Mittel, die zum Teil von der Landeskirche kommen werden. Spenden sind also noch herzlich willkommen!

Im Frühjahr hat der Kirchengemeinderat die notwendigen Fachleute beauftragt und hofft, dass zum Advent die Glöckentöne neu erklingen.

 

 




Gemeindefest 17.7.

Am 17.Juli möchten wir Gemeindefest für Jung und Alt im Garten unseres Ev. Gemeindehauses in Stefansfeld feiern. Unter dem Motto "Neuland sehen" feiern wir Gottesdienst, spielen unsere Bläser, spricht uns eine Clownin an und soll es bei Spiel, Speis und Trank Gelegenheit geben, einander zu begegnen.

Für all das brauchen wir etwas Mithilfe (Aufbau, Bewirtung, Salate, Kuchen ... ) In unseren Kirchenräumen kann man sich dazu in eine Liste eintragen, oder im Kirchenbüro anrufen.

Besonders freuen wir uns, wenn sich noch jemand für die Betreung der Kinder an unseren Spielständen findet.

Egal, wofür Sie sich entscheiden: Lassen Sie sich auf jeden Fall herzlich einladen, dabei zu sein!




neuer Konfi-Kurs

Im September wird ein neuer Konfirmandenkurs beginnen zu dem wir alle Schüler*innen der 8.Klasse einladen.
Im Laufe des Juni verschicken wir persönliche Einladungen dazu. 
Ein erstes Informationstreffen findet am 6.Juli um 17:00 Uhr im Ev. Gemeindehaus statt, um einander kennen zu lernen.
Wer keine persönliche Anmeldung erhalten hat oder das Infotreffen nicht wahrnehmen konnte, soll einfach zum Info-Treffen dazu kommen und kann sich dann anmelden.
Der eigentliche Kurs startet am Mittwoch, den 21.September um 16:30 Uhr im Ev. Gemeindehaus und wird bis zur Konfirmation am 23.4.2023 laufen.
Für Fragen dazu stehe ich als Pfarrer im Vorfeld gern zur Verfügung.



Arbeitsstelle im Kirchenbüro

Ab 1.10.2022 ist die Stelle der Mitarbeiterin im Pfarrsekretariat unserer Kirchengemeinde Salem-Heiligenberg mit einem Beschäftigungsumfang von 15 Wochenstunden (38,5 % VBE) wieder zu besetzen.
 
Sie umfasst folgende Aufgaben:

allgemeine Verwaltung, Veröffentlichungen, Mitgliederverwaltung, Führung der Handkasse, vorbereitende Arbeiten zur Buchhaltung, Publikumsverkehr und Organisation des Gemeindelebens

Voraussetzung ist eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich allgemeiner Verwaltungsaufgaben oder der Betriebswirtschaft und die Mitgliedschaft in der Evang. Kirche oder einer der Kirchen der ACK. Ebenso sind EDV-Kenntnisse (Office, Tabellenkalkulation, Internet) erforderlich. Förderlich sind außerdem Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit.
 
Besonders legen wir Wert darauf, dass Sie Freude am Umgang mit den Menschen haben, die unsere Kirchengemeinde aufsuchen bzw. in ihr aktiv sind.
Sofern Sie noch keine einschlägigen Kenntnisse im kirchlichen Verwaltungsdienst besitzen, ist eine Teilnahme an den entsprechenden Fortbildungen notwendig.
 
Vergütung und soziale Leistungen richten sich nach den kirchlichen Tarifen, angelehnt an die Verhältnisse im öffentlichen Dienst.
 
Ihre Bewerbung schicken Sie bitte bis zum 07.06.2022 mit den üblichen Unterlagen an das:
Ev. Pfarramt Salem-Heiligenberg, Schlossstraße 13, 88682 Salem
Nähere Auskunft erteilt Pfarrer Matthias Schmidt.



Ukrainehilfe Sprachkurs

Bitte um Unterstützung

In den vergangenen Wochen haben wir als evangelische Kirchengemeinde in Zusammenarbeit mit dem Diakonischen Werk und der Kommune Salem einen Deutschkurs für Flüchtlinge aus der Ukraine organisiert, zu dem auch eine Kinderbetreuung ermöglicht in wird. Schon zum Start am 26.4. haben sich mehr als 20 Lernende angemeldet und treffen sich nun jeweils am Dienstagvormittag im Ev. Gemeindehaus mit Frau Hefler, Frau Agnano und Frau Kalugina.

Es sieht so aus, dass der Bedarf noch wächst und weitere Überlegungen nötig werden. Damit wir unsere Räume verlässlich dafür anbieten können, Unterrichts-, bzw. Beschäftigungsmaterial, und ein wenig Pausenverpflegung beschafft werden kann, wären wir sehr dankbar, wenn Sie unser Hilfsangebot durch Spenden finanziell mittragen.

Sie können Spenden direkt ans Kirchenbüro geben oder auf unser Konto einzahlen. Auf Wunsch erhalten sie eine Spendenbescheinigung. Herzlichen Dank!

 

Ev. Kirchengemeinde Salem-Heiligenberg

IBAN DE47 6905 1725 0002 0224 24 ,

Sparkasse Salem-Heiligenberg

Kennwort "Ukrainehilfe"




Friedensgebet

Noch immer ist in der Ukraine kein Frieden in Sicht. Menschen fliehen, werden verletzt, sterben auf beiden Seiten der Fronten. Vergessen wir nicht, um Frieden zu bitten. Gott fängt im Herzen an, neue Wege zu bereiten.

Wir laden Sie ein, sich zu beteiligen, allein, oder, indem Sie jemanden einladen, das vorbereitete Gebet mitzusprechen.




Schutzkonzept

Seit 10.5.2020 bieten wir wieder öffentliche Gottesdienste in unseren Räumen bzw. im Freien an. Voraussetzung dafür sind das mit der Landesregierung vereinbarte Schutzkonzept und das schriftliche Schutzkonzept für jeden einzelnen Gottesdienst. Die entsprechenden Dokumente finden Sie als PDF in der folgenden Liste.

Schutzkonzepte für die einzelnen Gottesdienste




Seelsorge-Telefon

"Im Vertrauen gesagt"

Nachfolgend genannte Menschen in unserer Kirchengemeinde sind gern bereit, persönliche Fragen im Zusammenhang mit den Belastungen, die durch die Corona-Epidemie entstanden sind, zu hören und mit Ihnen zu sprechen. Sie sind zur Vertraulichkeit und Verschwiegenheit verpflichtet und werden bei Bedarf weitere Hilfsangebote nennen.

  • Pfarrer Schmidt 07553-1708
  • Pfarrer i.R. Gestrich 07554-8592
  • Frau Hefler 07553-1070
  • Herr Follert 07554-9899522
  • Frau Skoda 07553-8279491 (ab 17 Uhr)