Weltgebetstag der Frauen

 Kommt, alles ist bereit!

Zum Weltgebetstag 2019 aus Slowenien

„Kommt, alles ist bereit”: Mit der Bibelstelle des Festmahls aus Lukas 14 laden die slowenischen Frauen ein zum Weltgebetstag am 1. März 2019 (in Salem am 08.März). Ihr Gottesdienst entführt uns in das Naturparadies zwischen Alpen und Adria, Slowenien. Und er bietet Raum für alle. Es ist noch Platz – besonders für all jene Menschen, die sonst ausgegrenzt werden wie Arme, Geflüchtete, Kranke und Obdachlose. In über 120 Ländern der Erde rufen ökumenische Frauengruppen damit zum Mitmachen beim Weltgebetstag auf.

 Mit offenen Händen und einem freundlichen Lächeln laden die slowenischen Frauen die ganze Welt zu ihrem Gottesdienst ein. Der Weltgebetstag ist in ihrem Land noch sehr jung. Seit 2003 gibt es ein landesweit engagiertes Vorbereitungs-Team. Dank Kollekten und Spenden zum Weltgebetstag der Sloweninnen fördert das deutsche Weltgebetstagskomitee die Arbeit seiner weltweiten Partnerinnen. „Kommt, alles ist bereit“ unter diesem Motto geht es im Jahr 2019 besonders um Unterstützung dafür, dass Frauen weltweit „mit am Tisch sitzen können“. Deshalb unterstützt die Weltgebetstagsbewegung aus Deutschland Menschenrechtsarbeit in Kolumbien, Bildung für Flüchtlingskinder im Libanon, einen Verein von Roma-Frauen in Slowenien und viele weitere Partnerinnen in Afrika, Asien, Europa und Lateinamerika.

Über Länder- und Konfessionsgrenzen hinweg engagieren sich Frauen für den Weltgebetstag. Seit über 100 Jahren macht die Bewegung sich stark für die Rechte von Frauen und Mädchen in Kirche und Gesellschaft. Am 1. März 2019 werden allein in Deutschland hundertausende Frauen, Männer, Jugendliche und Kinder die Gottesdienste und Veranstaltungen besuchen. Gemeinsam setzen sie am Weltgebetstag 2019 ein Zeichen für Gastfreundschaft und Miteinander: Kommt, alles ist bereit! Es ist noch Platz.




Ehrenamtsdank 12.4.

Am Freitag, den 12.4.2019 lädt der Kirchengemeinderat wieder alle Ehrenamtlichen der Kirchengemeinde herzlich zu einem Abend ein, um sich für die Unterstützung im vergangenen Jahr zu bedanken.

Wir beginnen um 18:30 Uhr mit einem kleinen Essen und haben anschließend die Gelegenheit, bei Wein oder anderen guten Getränken dem Künstler Sergej Batt in vier Himmelsrichtungen mit dem Akkordeon zu folgen. Er wird für uns vielfältige Musik und Lieder aus verschiedenen Ländern spielen und singen.




Bläsergruppe

Möchten sie gern mitmachen? Gern nehmen wir uns die Zeit, dass Fähigkeiten und Kondition wiedergewonnen werden. Mit Kantor Follert und Pfarrer Schmidt können wir gute Anleitung dazu geben.
Termine: wöchentlich dienstags 18:30-19:30 Uhr im Ev. Gemeindehaus Salem
Kontakt: über Pfarrer Schmidt oder das Kirchenbüro



Wie geht's ins Schloss ?

Wenn Sie mit dem Auto zum Gottesdienst in den Betsaal kommen, bitten wir Sie, auf den Besucherparkplätzen ausserhalb des Schlossgeländes zu parken und durch das Untere Tor auf das Schlossgelände zu gehen.

Gehbehinderte Gottesdienstbesuchende dürfen mit dem Auto durch das Stockacher Tor zum Betsaal gefahren werden (Parkplatz hinter dem Betsaal). Das Auto muss dann aber auch außerhalb abgestellt werden, (soweit ein Fahrer zur Verfügung steht).

Zuweilen kommt es vor, daß die Wache im Schloss Salem das "Untere Tor" schon vor 9.30 Uhr abschließt. Normaler Weise sollte das nicht passieren... Wenn doch, gehen Sie bitte am Empfangsgebäude oder am "Stockacher Tor" hinein.

Leider sind die Wege im Schloss recht weit, aber wir freuen uns, wenn Sie den Gottesdienst mitfeiern.

Bei Fragen hilft Ihnen auch gern unser Kirchenbüro weiter. Wir suchen dann immer nach einer Unterstützung. Kein Besuch des Gottesdienstse sollte an den Wegen scheitern.

-> Übersicht zu allen Standorten der Kirchengemeinde




Parken Ev. Gemeindehaus

Wenn Sie mit dem Auto zu größeren Veranstaltungen und Gottesdiensten im Ev. Gemeindehaus kommen:

Bitte lassen Sie den Parkplatz vor dem Ev. Gemeindezentrum für Gehbehinderte und Ältere frei und stellen Sie Ihr Fahrzeug auf dem Parkplatz an der Schlossstraße (Besucherparkplatz 2 / Schloss)  ab.

Parken Sie bitte keinesfalls außerhalb des beschilderten Parkplatzes in der Markgrafenstraße!

Vielen Dank!